Hauptartikel Artikel
Technologie > Verkleinern, mischen > Mischen > Pulververarbeitung
Download download article

Picoline für Labor-und Forschungs-Anwendungen

In der Forschung & Entwicklung und der Anfangsphase der Entwicklungsarbeit an neuen Produkten müssen zahlreiche Verfahren entwickelt und ausgewertet werden. In dieser Produktphase stehen jedoch die für solche Entwicklungsarbeiten und Tests erforderlichen Produkte oftmals nur in sehr kleinen Mengen zur Verfügung, da entweder die Preise pro Gramm extrem hoch sind oder einfach noch keine größeren Mengen hergestellt wurden.Zu diesem Zweck hat Hosokawa die Picoline-Reihe entwickelt.

Ziel ist die Aufbereitung wertvoller Materialien in extrem kleinen Mengen unter Verwendung unterschiedlicher Technologien wie z.B. Stiftmühlen, Kugelmühlen, Strahlmühlen, Sichtern und Mischern.

Mischer im Miniaturformat: Picomix
Zu den neuen Produkten der Picoline-Reihe zählt der Picomix.
Bisher hatte Hosokawa Micron nur einen 1-Liter-Cyclomix® mit einem Arbeitsvolumen von 250 ml bis 1 Liter für Forschungs- und Entwicklungszwecke im Sortiment. Der Cyclomix® zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Leistungsstärke aus, ist aber für manche Anwendungen einfach zu groß. Deshalb wurde der Picomix basierend auf der Cyclomix®-Technologie für ein Volumen von nur 100 ml ausgelegt. Das Arbeitsvolumen des Picomix beträgt 25 ml bis 100 ml.

Advantages of the “little” high shear impact mixer
  • Very fast mixing
  • From high shear/impact mixing to gentle mixing
  • Excellent control of product temperature
  • Constant product quality at different filling volume
  • Filling rate from 25% up to 100%
  • No bearing or seals directly in the mixing zone
  • Full discharge without loss of material
  • Direct drive with speed regulation
  • Different rotor geometry possible
  • Short downtime for cleaning

Geringe Investitionskosten
Durch die Entwicklung von Anlagen in Miniaturformat bietet die Picoline-Reihe von Hosokawa ausgereifte Produktionstechnologie für Forschungs- und Entwicklungslabore. Und dies bereits in der Anfangsphase der Produktentwicklung und bei niedrigen Investitionskosten!

Picoline steht für maximale Effizienz.
Der Platzbedarf dieser Kleinstvarianten ist minimal und die Maschinen sind einfach zu bedienen, auseinanderzubauen und zu reinigen. Die bei Forschungs- und Entwicklungs-Tätigkeiten an einer Maschine der Picoline-Reihe gewonnenen Erkenntnisse lassen sich problemlos auf Maschinen in Pilot- und Technikumsmaßstab übertragen. Das Konstruktionsprinzip und die Verfahrenstechnologie von Maschinen der Picoline-Reihe orientieren sich an den bewährten Produktlinien der Hosokawa Micron Gruppe.

Für nähere Auskünfte: Hosokawa Micron bv

forumBeantworten Sie diesen Artikel
Alle Felder sind benötigt. IIhre persönlichen Informationen werden nicht auf unserer Website angezeigt. Hyfoma liefert keine Maschinen, aber bezieht nur auf die Firmen, die Maschinen liefern. Die meisten Lieferanten verzeichneten Maschinen für die Lebensmittelindustrie und produzieren keine Nahrungsmittel.

Name: Email:
Funktion: Firma:
Schicken Sie diese Reaktion nach:

Hosokawa Micron
Spezialist für PULVER- UND PARTIKELTECHNOLOGIE: Mischen - Trocknen -...