Hauptartikel
Herstellungsverfahren > Getränke
Download download article

Datenerfassung in Kurzzeiterhitzungsanlagen mit Memograph

Inhalt
 Was wird warum gemessen:
 Was ist an der Messung besonders:
 Was ist die beste Lösung:

Datenerfassung in Kurzzeiterhitzungsanlagen mit Memograph

Was wird warum gemessen:


Egal, welches Produkt verarbeitet wird, Milch, Saft oder Bier, bei der Kurzzeiterhitzung wird eine bestimmte Temperatur für eine bestimme Zeit gehalten. Das Produkt wird danach direkt wieder zurückgekühlt, um es nicht zu schädigen. Die Daten über Chargen, Temperaturen, Zeiten, Durchflüsse und Drücke sind qualitätsrelevant und müssen entsprechend gespeichert werden. Für die Rückverfolgung der Qualitätsdaten ist diese Maßnahme unerlässlich.

Was ist an der Messung besonders:


Das komplette Bild über einen Prozess ergibt sich aus der Betrachtung aller Messwerte. Bei der Erhitzung in einem Inline-Prozess ist die richtige zeitliche Zuordnung der Messwerte besonders wichtig. Nur so können einzelne Vorfälle einer Charge zugeordnet werden.

In verschiedenen Ländern gibt es Gesetze über die Sicherung von Qualitätsdaten, wie zum Beispiel die Milcherhitzer-Verordnung.

Was ist die beste Lösung:


Memograph ist hier die perfekte Lösung. Er kann die verschiedensten Daten aufnehmen, zuordnen und visualisieren. Als Insellösung ist er somit in der Lage alle relevanten Daten zu erfassen und bei Alarmwertverletzung ein Signal oder einen Relaisausgang anzusteuern.

Ursprünglich entwickelt, um die hohen FDA-Anforderungen zur Datensicherung gemäß 21CFR Part 11 zu erfüllen, bietet er alle Voraussetzungen, um auch einem International Food Standard Audit zu genügen. Das Edelstahlgehäuse passt ideal in das Prozessumfeld. Die Integration in übergeordnete Systeme ist jederzeit möglich.


Für nähere Auskünfte: Endress+Hauser GmbH

forumBeantworten Sie diesen Artikel
Alle Felder sind benötigt. IIhre persönlichen Informationen werden nicht auf unserer Website angezeigt. Hyfoma liefert keine Maschinen, aber bezieht nur auf die Firmen, die Maschinen liefern. Die meisten Lieferanten verzeichneten Maschinen für die Lebensmittelindustrie und produzieren keine Nahrungsmittel.

Name: Email:
Funktion: Firma:
Schicken Sie diese Reaktion nach: